Nach all dem Elend, mit psychotischen Ex-Freunden und der toten Oma endlich eine gute Nachricht!!!
Mein lieber Freud kommt mich am Sa, den 12. für 3 Tage besuchen, um sich meine schöne neue Heimat anzuschauen - das freut doch das malträtierte Herz! Also kann ich noch mal mit Energie in die absolute Eremitenwoche und ordentlich durch arbeiten.
Eigentlich wollte er mich überraschen, aber da das mit den Lebensumständen gerade so ein bisschen bergab ging, dachte er eine kleine Aufmunterung könnte gut tun - tut sie!
Und ein dickes grüezi in die Heimat - wobei ich gestern von Thomas erfahren habe, dass die gerade eineist und abbrennt. Ein Bekannter wurde bedauerlicherweise seiner Behausung beraubt, diese wurde Opfer der Flammen. Ziemlich übel!
Da Jul ja gerade in meiner Höhle haust, möchte ich den Moment nicht versäumen, um darauf hin zu weisen:
Liebe Jul, achte auf die elektrischen Leitungen und keine offenen Flammen in geschlossenen Räumen! Ansonsten mach weiter, wie bisher und amüsiere dich auf St. Pauli!
Und ich werde mich weiter an den Freuden meiner neuen Heimat ergötzen - juppie!!!