Okay, auf Wunsch eines einzelnen Herren habe ich mich heute ins linke Lager begeben!!!
Da war ein Flohmarkt in der sogenannten Reitschule,

Reitstall

dass ist so was wie die alte Flora für alle. Erst hab ich es nicht gefunden, aber ich bin dann einfach so 2 Öko Muschis hinterher getrabt, die aussahen, als würden sie da hin gehen – recht hatte ich!

Flohmarkt

Der Flohmarkt war scheisse, aber danach war ich da noch im Café und das war doch ein heiteres Bild. Da saß die linksradikale Antifa Jungend, neben Öko-Familien mit Kindern, Typen, die nach mindestens 10 Jahren Knast aussahen und auch Muddi und Vaddi haben ihren Sonntags Ausflug dahin gemacht.
Nach Hause bin ich gelaufen und direkt in ein Filmteam hinein. Das waren Filmstudenten aus Zürich, die haben mich gleich als Statisten engagiert. Und da man den Nachwuchs ja fördern soll, war ich so nett. Ich bin jetzt in einem Schweizer Kurzfilm zu sehen!
Dann bin ich endlich mal in den Berner Zoo gegangen. Durch einen Teil davon kann man umsonst laufen, da sind dann so weltliche Zeitgenossen, wie Ponys, Meerschweinchen und Gänse. Allerdings gab es auch lustige Wisents (Wisente, am End: Wisenten?), ich hätte die ja fotografiert, aber es schneit schon wieder so doll, dass man eh kaum was sehen kann.
Gestern Abend habe ich übrigens erfahren, dass Anja schon am Dienstag Abend zurück kommt. Also das bedeutet, dass meine Einzelhaft bald vorüber ist – hurra!

Einen Schmatzi in die Runde